Eingangslied: 265 1-3

Begrüßung/Einführung:

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.

ALLE: - AMEN

Jesus Christus, der das Heil aller Menschen will, ist unter uns und schenkt uns seinen Frieden.

ALLE: - AMEN

Ja, liebe Gemeinde .......................................

Auch wenn heute keine Eucharistie gefeiert werden kann, so sind wir doch besonders mit dem Wort – Gottes verbunden. Im Wort teilt uns Gott sich selbst mit und es kommt zu einer Begegnung mit IHM.

Der Ambo, der ja als Tisch des Wortes Gottes verstanden werden kann ist außerdem eng mit dem Altar – dem Tisch der Eucharistie verbunden.

Wollen wir jetzt einen Augenblick stille halten, um uns zu besinnen, wo wir in der letzten Woche schuldig geworden sind.

- STILLE

Kyrie:

- Herr Jesu, du bist die Tür zum Leben, Herr erbarme dich

ALLE: Herr............

- Du bist der Weg, den wir gehen können, Christus erbarme dich

ALLE : Christus.........

- Du bist das Ziel unseres Leben, Herr erbarme dich

Alle: Herr ................

Tagesgebet

Lasset uns beten:

Gott, du Ursprung und Ziel unseres Lebens,

immer neu suchst du nach uns und schenkst uns deine Nähe.

Hilf uns, in guten Zeiten dich nicht zu vergessen, und gib uns in schweren Zeiten Orientierung durch dein Wort. Darum bitten wir dich Christus, unseren Herrn.

ALLE. AMEN

Einführung 1. Lesung:

Gottes Größe macht die Menschen nicht klein und unbedeutend. Das Buch Jesaja endet mit einer großen Verheißung: Am Ende der Tage wird Gott Menschen aus allen Nationen und Sprachen zu seinem heiligen Volk sammeln.

Jes 66,18-21

Zwischengesang: 622 1-2

Einführung 2. Lesung:

Ein Leben nach Gottes Wort und seinen Maßstäben kann Nachteile und harte Belastungsproben mit sich bringen. Am Ende stehen aber nicht Vernichtung und Tod, sondern Frieden, Gerechtigkeit und Leben.

Hebr. 12,5-7, 11-13

Ruf vor dem Evangelium: 530.6

Ich bin der Weg die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater außer durch mich.

530.6 Halleluja

Evangelium:

Aus dem Heiligen Evangelium nach Lukas

Lk 13,22-30

Ansprache: - siehe Blatt 1-2

Credo:

Ich glaube an Gott,...........

Friedensgruß

Der auferstandene Herr hat seinen Jüngern den Frieden zugesprochen. Wir sind aufgerufen, diesen Frieden in den Alltag zu tragen. Geben wir jetzt einander ein Zeichen dieses Friedens.

Kollekte: Ministranten

Orgel: Musikstück

Fürbitten

Lasst uns zu Gott beten, der alle, die an ihn glauben, zu sich führt:

- Für unseren Bischof und seine Mitarbeiter: Stärke sie in ihrem Dienst in der Kirche.

- Für die Vereinten Nationen: Segne ihre Bemühungen um den Frieden in der Welt.

- Für die Flutopfer und die Hinterbliebenen in Pakistan: Gebe ihnen Heimat bei dir und Tröste die Angehörigen.

- Für alle Jugendlichen, die einen Ausbildungsplatz suchen: Lass sie Erfolg haben und den Mut nicht verlieren.

- Für unsere Verstorbenen ............. Lass sie alle in deinem Reich zu Tisch sitzen.

Herr, vertrauensvoll überlassen wir uns deiner Führung, damit wir zu dir kommen. Höre auf die Bitten deiner Gemeinde durch Christus, unseren Herrn.

Amen

Lied: 297 1-3

Vater unser

Erlöse uns Herr Allmächtiger Vater von allem bösem und gib Frieden in unseren Tagen. Komm uns zu Hilfe mit deinem Erbarmen und bewahre uns vor Verwirrung der Sünde, damit wir voll Zuversicht das kommen unseres Erlösers Jesus Christus erwarten.

Schlussgebet:

Gott, du Quelle des Lebens

Wir danken dir für Jesus, deinem Sohn, unseren Bruder und Herren.

Er sei unsere Stärke, wenn wir dich, den Verborgenen suchen.

Er sei unsere Kraft, wenn wir auf seinen Spuren durchs Leben gehen.

Darum bitten wir durch ihn Jesus Christus, unsren Herrn. Amen

Lied: 558 1-2+6

Vermeldungen ?

Segensbitte:

Wir bitten Gott um seinen Segen:

Segne uns, Gott, mit Liebe uns Ausdauer.

Segne uns mit Tatkraft und Geduld

Und lass uns so zum Segen für andere werden.

So segne und begleite uns der lebendige Gott

Kreuzzeichen

der Vater und der Sohn und der Heilige Geist.

ALLE : AMEN

Ich möchte Ihnen allen Danken, das sie das Wort Gottes mitgefeiert haben. Mein besonderer Dank auch an die Mitwirkenden. Und so wünsche ich uns allen einen gesegneten Sonntag und eine Gute neue Woche.

Lasset uns gehen im Frieden.

ALLE Dank sei Gott dem Herren

Schlusslied: 595 1-2

 

Lieder:

Eingangslied: 265 1-3

Begrüßung:

-

n. 1. Lesung: 622 1-2

n 2. Lesung: 530.8 Ich bin der Weg..... 530.8

Evangelium

Ansprache

Credo: Beten

Friedensgruß

Orgel Musikstück

Fürbitten

Nach den Fürbitten: 297 1-3

Vater unser

Schlussgebet: 558 1-2+6

Segensbitte / Schlusslied: 595 1-2